M. Allgöwer (auth.), Prof. Dr. Martin Allgöwer (eds.)'s Allgemeine und spezielle Chirurgie PDF

By M. Allgöwer (auth.), Prof. Dr. Martin Allgöwer (eds.)

Show description

Read or Download Allgemeine und spezielle Chirurgie PDF

Best german_6 books

Read e-book online Digitaler Darwinismus: Der stille Angriff auf Ihr PDF

Die Herausforderungen, die mit der zunehmenden Digitalisierung, den sozialen Netzwerken, dem steigenden mobilen Zugriff auf das web und der Entstehung von giant facts in Verbindung mit leistungsstarken Cloud-Technologien auf uns zukommen werden, sind gewaltig. Wissen Sie, welche Gefahren und Chancen mit der zunehmenden Digitalisierung von Produkten und prone einhergehen, welche Macht den sozialen Medien innewohnt und wie diese bestehende Geschäftsmodelle aushebeln und Marken gefährden – aber auch zum globalen Erfolg verhelfen können?

Download e-book for kindle: Englisch fur Architekten und Bauingenieure – English for by Sharon Heidenreich (auth.)

Das Tatigkeitsfeld des Planers im Baugeschehen wird zunehmend foreign. Dieses Sprachlehrbuch knupft an das vorhandene Schulenglisch an und bereitet den Leser durch Fachtexte, typische Dialoge und Geschaftsbriefe systematisch auf die Arbeit als Planer im und mit dem englischsprachigen Ausland vor.

Extra info for Allgemeine und spezielle Chirurgie

Example text

Nullbilanz erreicht. 4. Phase des Fettansatzes Sie tritt dann ein, wenn die Calorienzufuhr weiterhin größer ist als der Verbrauch; besonders bei langdauernder Immobilisierung, z. B. nach multiplen Frakturen und Nervenverletzungen. Dieser Gewichtsanstieg ist meist nicht erwünscht! Diese Phase kann einige Wochen bis Monate oder Jahre dauern. Merke: Die Wundheilung setzt schon während der Phase der negativen Stickstoffbilanz ein. Offenbar kann der Organismus endogene Substanzen zur Kollagensynthese mobilisieren, wodurch eine weitere Verstärkung der negativen Stickstoffbilanz eintritt.

Ein Schema des Verlaufs der Wundheilung, ausgedrückt in zunehmender Reißfestigkeit, ist in Abb. 9 wiedergegeben. T (Zeit) = D (größter Kreisdurchmesser der Wunde) k (Konstante, 1-2 mm) Verfolgt man eine Defektwunde durch tägliches Planimetrieren der Wundfläche, so sind folgende 3 Phasen erkenntlich (s. Abb. 8): R Latenz l i i Tage Abb. 8. Verkleinerung einer Defektwunde. Wunddurchmesser verkleinert sich täglich um den gleichen Betrag (Fläche somit logarithmisch). Tag 1. Latenzphase (2-4 Tage), 2.

In dieser Richtung aus. ). Bei Incisionen berücksichtigt man nach Möglichkeit die Langer-Linien. Schnitte parallel zu den Langer-Linien ergeben i. allg. fast unsichtbare Narben, während quer zu diesen Linien verlaufende Incisionen wesentlich breitere Narben hinterlassen (s. ). Abb. 7. Wundkontraktion erfolgt senkrecht zu den Langer-Linien, beruht auf Zugkräften im Granulationsgewebe Die Wundkontraktion ist in Abb. 7 schematisch dargestellt. Die Kraft, welche die Wundkontraktion bewirkt, liegt im Granulationsgewebe.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 19 votes